mme-Master of Medical EducationBilderleiste zum Thema Medizin

Medizinischer Fakultätentag der Bundesrepublik Deutschland


gefördert vom

gefördert vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft


Der Studiengang wurde 2017 erfolgreich von der Universität Heidelberg akkreditiert


Research-Kolloquium Medizinische Bildungsforschung

Das MME-Research-Kolloquium Medizinische Bildungsforschung bietet einen Rahmen zur Vernetzung von ehemaligen und aktuellen MME-Teilnehmer*innen und Dozierenden zu aktuellen Themen der Ausbildungsforschung.

Es besteht die Möglichkeit zum vertieften Austausch über methodische & inhaltliche Aspekte von Forschungsthemen innerhalb von Projekt- und Masterarbeiten. Die im Studiengang zu leistende Masterthesenpräsentation kann hier erfolgen. Erfahrene Methodenberater*innen aus dem Studiengang sind für Fragen anwesend. Teilnehmer*innen der neuen Kohorten können sich über Ressourcen und Hürden bei der Erstellung von Masterarbeiten informieren und über inhaltliche Schwerpunkte vernetzen.

Dozierende präsentieren aktuelle Themen der Ausbildungsforschung und neue zu beforschende Fragestellungen.

Experten zu verschiedenen Themen der Ausbildungsforschung sind eingeladen einen Kurzinput zu geben mit anschließender vertiefender Diskussion.

Das MME-Research-Kolloquium Medizinische Bildungsforschung findet jeden dritten Dienstag im Monat statt.

 

Termine

 

MASTERTHESENPRÄSENTATIONEN

15.11.2022 – 15:30 bis 17:00 Uhr


BEGRÜßUNG
Jana Jünger & Martin Fischer

 

MASTERTHESENPRÄSENTATIONEN

Stimmliche Kompetenzen von Medizinstudierenden
Karoline Malchus, Bielefeld

Selbsteinschätzung im LOGBUCH Basisausbildung von Ärzt:innen zu Beginn der postgradualen Ärzteausbildung: subjektive Kompetenz nach 3, 6 und 9 Monaten Basisausbildung. Könnte dies ein Tool zur Qualitätssicherung der postgradualen Ärzteausbildung in Wien sein?
Gudrun Khünl-Brady, Wien

 

-> Anmeldung

 

PRÜFUNGSFORSCHUNG

18.10.2022 – 15:30 bis 17:00 Uhr


BEGRÜßUNG
Jana Jünger & Martin Fischer

 

MASTERTHESENPRÄSENTATION

Einfluss einer virtuellen prothetischen Fallplanungsumgebung auf die wahrgenommene Immersion, kognitive Belastung, Authentizität und Lernmotivation von Zahnmedizinstudierenden
Anja Liebermann, Köln

PRÜFUNGSFORSCHUNG

Zeitbedarf für Multiple-Choice-Aufgaben in medizinischen Standardprüfungen: Eine empirische Analyse computerbasierter Prüfungen an der Medizinischen Fakultät Heidelberg
Andreas Möltner, Heidelberg

 

MASTERTHESENPRÄSENTATIONEN

20.09.2022 – 16:30 bis 18:00 Uhr


BEGRÜßUNG
Jana Jünger & Martin Fischer

 

MASTERTHESENPRÄSENTATIONEN

Medizinstudenten und Physiotherapieschüler – bereit für gemeinsames Lernen?
Christine Schneider, Augsburg

Arbeitssicherheit in Zeiten von COVID-19 - Eine qualitative Studie zu den Erfahrungen von PJ-Studierenden mit Persönlicher Schutzausrüstung
Janina Straub, Berlin

The Gross Anatomy Course: SARS-CoV-2 pandemic-related effects on students’ learning, interest in peer-teaching, and the students’ perception of its importance
David Messerer, Ulm

 

MEDICAL EDUCATION

19.07.2022 – 16:30 bis 18:00 Uhr


BEGRÜßUNG
Jana Jünger & Martin Fischer


MEDICAL EDUCATION
It‘s TIME to look back: Entwicklung des Bereichs Medical Education an der Medizinischen Fakultät Tübingen
Anne Herrmann-Werner, Tübingen

PROJEKTVORSTELLUNG
Aufbau von Medical Education Trainingsprogrammen in Sambia an der LMMU
Sandra Barteit, Heidelberg

MASTERTHESENPRÄSENTATION
Moderation des Einflusses von Alter und Studiensemester sowie dessen Interaktion auf die Reflexion eigener Kompetenzen bei Medizinstudierenden anhand von Evaluationsdaten aus "Peer-assisted learning" Kursen
Jannis Achenbach, Bochum

 

KOMMUNIKATION

17.05.2022 – 16:30 bis 18:00 Uhr


BEGRÜßUNG
Jana Jünger & Martin Fischer


MASTERTHESENPRÄSENTATION
Kommunikation in der Weiterbildung, Entwicklung von Lernzielen
Stefanie Zschäbitz, Heidelberg


PROJEKTVORSTELLUNG
eKommMed.nrw
Sven Benson, Duisburg-Essen
André Karger, Düsseldorf


COMMUNITY OF PRACTICE IM MME
Kommunikation und Interprofessionalität
Jana Jünger

 

 

DIGITALE LEHRE

15.03.2022 – 16:30 bis 18:00 Uhr


BEGRÜßUNG
Jana Jünger & Martin Fischer


THEMEN

Das fakultätsübergreifende Online-Wahlfach „Medizinische Ausbildung“ in Kooperation von bvmd und MME-Studiengang – Ausbildungsforschung zur digitalen Lehre im MME-Studiengang
Kristina Flägel, Lübeck
Mattis Manke (bvmd), Gießen

FAMULUS 3: Ergebnisse einer experimentellen Feldstudie zur Untersuchung der Effekte von Feedbackart und Bearbeitungsform auf die Diagnosekompetenz Medizinstudierender beim Lernen mit Online-Fallsimulationen
Sven-Markus Sarbu-Rothsching, München

 

MASTERTHESEN-PRÄSENTATIONEN

15.02.2022 – 16:30 bis 18:00 Uhr


BEGRÜßUNG
Jana Jünger & Martin Fischer


MASTERTHESENPRÄSENTATIONEN

Ärztliche Tätigkeit im PJ: Welchen Einfluss hat die Ausbildung auf einer interprofessionellen Ausbildungsstation auf die Kompetenzen von Medizinstudierenden?
Julian Brätz, Hamburg

Das „New Normal“ in der Medizinischen Lehre. Digitale Lehre nach der Pandemie – wie kann aus einem virtuellem Notfallplan ein nachhaltiger Digitalisierungsschub im Medizinischen Curriculum München werden?
Karolin Dospil, München

Lernverhalten und Lernerfolg von Medizinstudierenden während der Corona-Pandemie: Folgestudie zur Identifikation beeinflussender Faktoren
Tim Becker, Göttingen

Ethics education in pediatrics: Implementation of an interactive online course for medical students
André Kidszun, Bern (CH)

 

KICK-OFF-VERANSTATLUNG

18.01.2022 – 16:30 bis 18:00 Uhr


BEGRÜßUNG & KICK-OFF
Jana Jünger & Martin Fischer


MASTERTHESENPRÄSENTATIONEN

Exploring the enabling Competencies of Clinical Supervisors in different Specialities in Switzerland
Mirjam Kissling-Rauch, Baden (CH)

Empfehlungen für die erfolgreiche Umsetzung interprofessioneller Gesprächsführungskurse im klinischen Kontext
PD Dr. rer. med. Heide Götze, Leipzig